Tunesienexplorer.de

Tunesienexplorer.de

News rund um Tunesien

Monastir (MIR)

Der Flughafen Monastir ist der internationale Flughafen der tunesischen Stadt Monastir. Er ist benannt nach dem tunesischen Staatsgründer Habib Bourguiba. Der Flughafen ist der Heimatflughafen der privaten, tunesischen Fluggesellschaft Nouvelair Tunisie.
ICAO-Code DTMB; IATA-Code MIR

Djerba (DJE)Monastir (MIR)NouvelairTunis-Carthage (TUN)

Nouvelair baut Angebot aus dem deutschsprachigen Raum aus

Nouvelair expandiert im deutschsprachigen Raum. Mit neuen Abflughäfen und zusätzlichen Verbindungen sollen die im Vorjahr etablierten Liniendienste nach Tunis um rund 25 Prozent gegenüber dem Mehr

Mehr lesen
Air FranceDjerba (DJE)Monastir (MIR)TransaviaTunis-Carthage (TUN)

Air France und Transavia 2022: Flugprogramm ausgeweitet

Air France und Transavia 2022: Air France hat einen konsolidierten Flugplan nach Tunesien für die Sommersaison 2022 beschlossen. Zusätzlich zu den traditionellen Linienflügen ab Paris-Charles Mehr

Mehr lesen
Air FranceDjerba (DJE)Monastir (MIR)Tunis-Carthage (TUN)

Air France 2021: 44 wöchentliche Flüge zu drei Flughäfen

Air France 2021: Die französische Fluggesellschaft hat für den Sommer ein verstärktes Flugprogramm nach Tunis, aber auch in die Regionen angekündigt.  Zusätzlich zur Verstärkung der Mehr

Mehr lesen
Djerba (DJE)Enfidha-Hammamet (NBE)GesundheitMonastir (MIR)Tunis-Carthage (TUN)

Coronavirus: Thermokameras an allen internationalen Flughäfen in Tunesien im Einsatz

An allen internationalen Flughäfen Tunesiens (Tunis, Enfidha-Hammamet, Monastir, Sfax, Djerba, Tozeur) wurden Thermokameras installiert, mit denen Einreisende auf erhöhte Temperatur gescannt werden, was ein Zeichen Mehr

Mehr lesen
Enfidha-Hammamet (NBE)LuftMonastir (MIR)Tourismuswirtschaft

Tunesische Luftfahrtbehörde OACA erhöht Boardinggebühren für die Flughäfen Monastir und Enfidha (Update)

Ein Rundschreiben des tunesischen Amtes für Zivilluftfahrt und Flughäfen vom 19. Juni (Nr. A03 / 19) gibt bekannt, dass eine Aufstockung der Boardinggebühren an den Mehr

Mehr lesen
Jasmin AirwaysMonastir (MIR)Tourismuswirtschaft

Die erste Maschine Embraer E 170 von Jasmin Airways ist betriebsbereit

Die neue Maschine Embraer E170 (TS-IJA) von Jasmin Airways ist fertig und bereit, abzuheben. Nach verschiedenen Presseberichten plant die Fluggesellschaft ab dem 10. Juni 2019 Mehr

Mehr lesen
Djerba (DJE)Monastir (MIR)SonstigeTourismuswirtschaft

Russische PEGAS Touristik startet Sommersaison – Über 600 Flüge mit 180.000 Gästen

Die russische PEGAS Touristik, einer der wichtigsten Reiseveranstalter in Tunesien, kündigt eine gute und attraktive Sommersaison mit bedeutendem Flugverkehr und der Gewährleistung für gute Reservierungszahlen Mehr

Mehr lesen

Veranstaltungen