Tunesienexplorer.de

Tunesienexplorer.de

News rund um Tunesien

TunisianGhost

Persönlichkeiten

Hunderte von Tunesiern begleiteten Lina Ben Mhenni auf ihrem letzten Weg (Bilder, Video)

Die Aktivistin Lina Ben Mhenni trat heute, am Dienstag, den 28. Januar 2020, den Weg zu ihrem „letzten Zuhause“ auf dem Jellaz-Friedhof in Tunis an. Mehr

Mehr lesen
Persönlichkeiten

Lina Ben Mhenni, Bloggerin und Menschenrechtsaktivistin (1983 – 2020)

Nach langem Kampf gegen verschiedene schwere Erkrankungen ist Lina Ben Mhenni, Menschenrechts- und zivilgesellschaftliche Bloggerin und Aktivistin, am Morgen des Montag, den 27. Januar 2020 Mehr

Mehr lesen
TunisianGhost

TV-Journalist Fahem Boukadous ist in den Hungerstreik getreten (2010)

Der gewaltlose politische Gefangene Fahem Boukadous befindet sich seit dem 8. Oktober 2010 im Hungerstreik. Er protestiert damit gegen seine Haftbedingungen und seine fortdauernde Inhaftierung Mehr

Mehr lesen
TunisianGhost

Ehemaliger tunesischer Vizekonsul und Polizeipräfekt Khaled Ben Said zu 12 Jahren Haft verurteilt

Am gestrigen Freitag (24.09.2010) wurde der ehemalige tunesische Vizekonsul und Polizeipräfekt, Khaled Ben Said, vor dem Berufungsgericht in Nancy, Frankreich in Abwesenheit zu 12 Jahren Mehr

Mehr lesen
TunisianGhost

Tunesien: TV-Journalist Fahem Boukadous zu 4 Jahren Haft verurteilt (2010)

Der 38-jährige Fernsehreporter Fahem Boukadous, der für den unabhängige Satellitensender „al-Hiwar al-Tunsi“ (Die Stimme Tunesiens) tätig war, wurde in einem letztinstanzlichen Urteil zu vier Jahren Haft Mehr

Mehr lesen
TunisianGhost

Briefe gegen das Vergessen: Ali Ben Salem – Seit Jahren von tunesischen Sicherheitskräften schikaniert (2010)

Der 78-jährige Ali Ben Salem hat mehrere Menschenrechtsorganisationen gegründet. Aufgrund seiner Menschenrechtsarbeit ist er Schikanen durch tunesische SicherheitsbeamtInnen ausgesetzt. In seinem Privathaus befindet sich das Mehr

Mehr lesen
TunisianGhost

Tunesien: Änderung im Strafgesetzbuch – Repressives Gesetz verabschiedet (2010)

Das tunesische Parlament hat eine Änderung im Strafgesetzbuch verabschiedet, die darauf abzielt, MenschenrechtsverteidigerInnen davon abzuhalten, die internationale Gemeinschaft über die Menschenrechtslage in Tunesien zu informieren.

Mehr lesen
TunisianGhost

Tunesische Regierung versucht, Human Rights Watch zum Schweigen zu bringen / Le gouvernement tente de réduire Human Rights Watch au silence (2010)

Am 22. und 23. März sagten tunesische Beamte, dass sie eine Vorstellung des Berichts nicht zulassen würden. Es wurde keine Rechtsgrundlage für diese Entscheidung genannt. HRW Mehr

Mehr lesen
TunisianGhost

Verschärfte Repressionen gegen Opposition und Presse in Tunesien (2010)

In einem Bericht vom 1. Februar 2010 thematisiert die Neue Zürcher Zeitung NZZ die verschärften Repressionen gegen die tunesische Opposition und die Presse.

Mehr lesen
TunisianGhost

Acht Angehörige von TAOUFIK BEN BRIK treten in den Hungerstreik (2010)

Acht Angehörige des inhaftierten Journalisten Taoufik Ben Brik sind in einen unbefristeten Hungerstreik getreten, um die Freilassung des schwerkranken Regimekritikers zu erreichen. „Wir werden nicht Mehr

Mehr lesen
TunisianGhost

Reporter ohne Grenzen: Unabhängige Medien unter strenger Kontrolle

Unabhängige Medien in Tunesien müssen große Hindernisse überwinden, wenn sie regelmäßig informieren möchten. Sie stehen unter ständiger Überwachung und dauerndem Druck durch die tunesischen Behörden. Mehr

Mehr lesen
TunisianGhost

Anklage gegen TV-Reporter Fahem Boukadous wegen Gafsa-Berichterstattung (2008)

Der unabhängige TV-Reporter Fahem Boukadous wird von der Polizei wegen der Berichterstattung für den unabhängigen tunesischen TV-Sender Al-Hiwar Attounsi über die Unruhen in der Bergbau-Region Gafsa, 350 Mehr

Mehr lesen
TunisianGhost

Soziale Unrast im Reich Ben Alis – Protest gegen die Armut in der tunesischen Phosphat-Region Gafsa (2008)

Tahar Ben Hassine, der Betreiber des von Italien aus sendenden tunesischen Piraten-TV-Senders Al-Hiwar at-tounisi (Der tunesische Dialog), erklärt, er habe es verkraften können, dass die Mehr

Mehr lesen